StartMusik › Eintrag

Ars Cantorum Frauenchor der Polizei Hannover e,V.

Ars Cantorum

Kontaktdaten

Telefon: 0179 - 4064351

Webseite

Vereinsbeschreibung

Ars Cantorum - Frauenchor der Polizei Hannover e.V wurde im Mai 2008 gegründet Heute singen 25 Sängerinnen aller Alters und Berufsgruppen im Chor. 

Die für Frauenstimmen komponierter Literatur ist äußerst vielseitig, daher singen wir geistliche und weltliche Werke von der Renaissance bis hin zur Modernem von der kunstvollen Messvertonung, Madrigalen und Motetten, über das klassische Lied zur Oper und zu Musical Arrangements.

Unser künstlerische Leiter ist Harald Liese

Kurzinfo

• Organisationsform: Eingetragener Verein
• Gründungsjahr: 2008
• Mitgliederzahl: 25
• Mitgliedsbeitrag:

!5 Euro pro Monat

• Kategorien: Hobby & Freizeit, Musik

Ansprechpartner

Marina Golombek, erste Vorsitzende - kontakt@ars-cantorum.de

Funktionsträger

Miriam Abresch, 2. Vorsitzende m.abresch@ars-cantorum.de

Vereinsportrait

"Ars Cantorum - Frauenchor der Polizei Hannover e.V.." wurde im Mai 2008 gegründet. Allerdings startete der Chor die Probenarbeit und Konzerttätigkeit bereits im September 2003, damals noch unter dem Dach des Polizeichores Hannover. 18 Damen zählten zu den ursprünglichen Gründungsmitgliedern. Heute singen 25 Sängerinnen aller Alters- und Berufsgruppen im Chor.

Die für Frauenstimmen komponierte Literatur ist äußerst vielseitig, daher singen wir geistliche und weltliche Werke von der Renaissance bis hin zur Moderne, von der kunstvollen Messvertonung, Madrigalen und Motetten, über das klassische Lied zur Oper und zu Musical-Arrangements.

Höhepunkte der bisherigen Konzerttätigkeit waren die vielbeachtete Erstaufführung von Johann Michael Haydns "Missa Sancti Leopoldi" und das "Miserere in D" von Johann Adolph Hasse im Frühjahr 2007, die Aufführung der "Messe solennelle de St.Cécile" von Charles Gounod im Herbst 2010 sowie das Konzert mit Musik aus den "Ospedali" Venedigs mit der Hannoverschen Hofkapelle im Herbst 2011. Mit diesen Aufführungen machte der Chor einen großen Schritt in seiner Entwicklung zum erfolgreichen Konzertchor.

Ein weiteres Highlight war der Erfolg des Chores beim Chorwettbewerb des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen im September 2007: 32 Chöre waren angetreten, wir erzielten den 1. Platz und konnten uns als einziger Chor über das Qualifizierungsprädikat "mit hervorragendem Erfolg teilgenommen" freuen.

Mit einem 2. Platz und dem Prädikat "gut" wurde Ars Cantorum in der Kategorie "Frauenchöre - 16 bis 40 Teilnehmer" bester Chor beim 8. Niedersächsischen Chorwettbewerb im September 2009 in Lüneburg.

Beim 4. regionalen Chorwettbewerb 2015 in Bückeburg erreichte der Chor die Bewertung "sehr gut" und erhielt damit eine Einladung zum nächsten Niedersächsischen Chorwettbewerb im September 2017.

Weiterhin brachte der Chor in Jahr 2015 Stabat Mater Vertonungen von Pergolesi in einer Neubearbeitung für 3 Stimmen und von Rodewald, beide mit Hammerklavier und als Hannoversche Erstaufführungen, außerdem die Uraufführung der Orgelmotette desselben Themas von Peter Francesco Marino eigens für den Chor komponiert, einem begeisterten Publikum zu Gehör.

Auch im Jahr 2016 nahm Ars Cantorum wieder an den Chortagen Herrenhausen des Niedersächsischen Chorverbandes teil und gab „Es war einmal..." Märchenhaftes um und mit Musik zu Gehör



Aktuelles

“The Banner of Saint George“

Hommage an Sir Edward Elgar zum 160. Geburtstag

Samstag, 09.09.2017 um 19.30 Uhr Gartenkirche Hannover (Marienstr. 35)

Ars Cantorum, der Frauenchor der Polizei Hannover e. V. erfüllt seinem künstlerischen Leiter Harald Liese den langgehegten Wunsch einer hannoverschen Erstaufführung von Edward Elgars Ballade „The Banner of Saint George“ in der 1934 entstandenen Bearbeitung für Frauenchor und Orchester von Herbert Arthur Chambers

Außerdem erklingen die 4 Gesänge für Frauenchor, op 17 für Harfe und Hörner von Johannes Brahms, da dieser Elgars oratorisches Schaffen stark inspirierte.

Zwei weitere Werke Elgars „The Snow“ und „Praise to the holiest“ aus „The dream of Gerontius“ sowie die Streicherserenade op 33 runden das Konzert ab.

Mitwirkende:

Anke Franzius, Harfe

Nicoleta Ion, Klavier

Kelji Takao u. Svante  Nelles, Waldhorn

Kammerorchester Kirchrode ( Ltg. Martin Hurek)

Instrumentalisten des Polizeiorchesters Niedersachsen und des Bundespolizeiorchesters Hannover.

Musikalische Gesamtleitung Harald Liese

Für einen Einführungsvortrag in das Hauptwerk des Abends konnten wir Herrn Wolfgang – Armin Rittmeier vom Deutschen Elgar-Freundeskreis gewinnen.

Gemeindehaus der Gartenkirche 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr

www.ars-cantorum.de

Am 10.12.2017 um 17 Uhr laden wir herzlich zu Musik im Advent in St. Elisabeth, Gellerstr, 38, Hannnover



Schlagworte

Chor Frauenchor Musik Klassik
neue Firma anlegen

Ortsauswahl Karte Hannover Lehrte Uetze Burgdorf Burgwedel Wedemark Isernhagen Langenhagen Neustadt Garbsen Wunstorf Seelze Barsinghausen Ronnenberg Gehrden Hemmingen Laatzen Sehnde Sarstedt Pattensen Wennigsen Springe Bad Münder

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:


Sie lesen gerade: Korrespondenzadresse Ars Cantorum Frauenchor der Polizei Hannover e,V. - Ars Cantorum, Hannover, Chor Frauenchor Musik Klassik